Über mich

Kunst und Kultur in Zeiten von Corona

Kunst und Kultur in jeglicher Form entfalten Ihre Wirkung auf die Menschen am stärksten in dem direkten Erleben. Leider ist dies seit Beginn der Corona Krise fast vollständig zum Erliegen gekommen, wobei gerade Kunst und Kultur in schwierigen Zeiten Balsam für die Seele sind.

Durch die Krise ist das Internet häufig das einzige Medium, das noch eine Verbindung zwischen den Menschen und Kunst und Kultur aufrechterhalten kann, es ist jedoch niemals eine Äquivalenz.
Ich habe meiner Internetpräsenz auch nie eine größere Bedeutung zugemessen, da es die persönliche Interaktion mit den Kunden war, die es mir ermöglichte mit Ihnen gemeinsam das Bild zu finden, das Sie wirklich glücklich macht. Der Wunsch nach einem Bild ist bei den meisten Menschen zuerst eine diffuse Suche nach „ einem Bild das mir sofort gefällt “. Während des Gesprächs stellt sich dann häufig heraus was für ein Bedürfnis wirklich dahinter steht. So vielfältig Menschen sind, so vielfältig sind auch hier die Motivationen. Sie reichen von „ Wunsch nach Ruhe und sich verlieren in einer ruhigen Strandlandschaft“ zu „ Wunsch nach einem farbenfrohen, wilden Bild das mich für den Tag motiviert“ oder auch in 2020 häufig der Wunsch nach Blumenbildern, die für die Kunden symbolisch für „ Alles wird wieder gut “ standen, sowie alle denkbaren Nuancen dazwischen.

Schauen sich die Bilder an und wenn Ihnen ein Bild gefällt rufen Sie mich einfach an. Im Gespräch kann ich Ihnen vielleicht noch weitere Bilder aus meinem Fundus empfehlen, so dass Sie die Chance haben das für Sie wirklich passende Bild zu finden.  Ich freue mich darauf und gemeinsam hoffen wir Alle auf eine Zeit in der das „wirkliche Erleben“ wieder möglich ist. 

Nun geht es weiter mit meinem persönlichen Werdegang.

Sabine Morhardt – zur Person

Ich bin heute in der glücklichen Lage, jeden Tag meiner Leidenschaft, dem Malen, in der Innenstadt von Eckernförde nachgehen zu können.
Privat bin ich glücklich mit meinem langjährigen Lebenspartner, drei geliebten Kindern, liebevollen Eltern und einem Freundeskreis, auf den ich mich verlassen kann. Dies erfüllt mich täglich mit Demut und Dankbarkeit.
Doch dies war nicht immer so und seit 1963 habe ich mich über viele berufliche und private Umwege zu dem Menschen entwickelt, der ich heute bin.

Mein Lebensweg führte mich von Baden-Württemberg nach Kalifornien in den USA und als Jugendliche zurück nach Schleswig-Holstein, wo ich bis heute sehr gerne lebe.

Das Studium der Psychologie lenkte mich beruflich in die Welten der Neuen Medien. Werbebotschaften in non-auditive Werbung in bewegte und computeranimierte Bildform umzusetzen, kamen meinem Wunsch, kreativ zu gestalten sehr entgegen und brachten mir über viele Jahre Freude und beruflichen Erfolg.
Privat wirbeln nunmehr seit 28 Jahren meine drei Söhne Formen und Farben meines Lebens durcheinander.
Darüber hinaus gab es diverse Veränderungen, die einhergingen mit einer Anzahl an emotionalen Berg- und Talfahrten.

„…gibt es in jedem Bild eine Stelle, an der das Dunkle sich auflöst und in eine hellere Unendlichkeit mündet.“

Ich glaube, dass diese es mir heute ermöglichen, Emotionen auf die Leinwand zu bannen. Betrachte ich meine Bilder, sehe ich, dass Sie fast alle dunkle und helle Partien enthalten, stellvertretend für die Licht- und Schattenseiten eines jeden Lebensweges.
Darüber hinaus gibt es in jedem Bild eine Stelle, an der das Dunkle sich auflöst und in eine hellere Unendlichkeit mündet. Dies ist für mich stellvertretend für die Hoffnung, ohne die wir alle nicht leben können. Jede Farbe und Farbkonstellation in einem Bild hat für mich eine besondere Bedeutung.
Es gab eine Zeit in meinem Leben, in der ich, bedingt durch eine persönliche Krise, nur schwarz–weiß sehen konnte. Ich habe hautnah erlebt, wie leer der Alltag ohne Farbe ist und ebenfalls, wie unwahrscheinlich stark Farben sich auf unseren emotionalen Zustand auswirken können.

Ich möchte mit meinen Bildern Farben und Formen so einfangen, dass sie Menschen emotional berühren und Ihnen im besten Fall ein Gefühl von Glück und Hoffnung vermitteln.
In meinem Atelier in Eckernförde male ich fast jeden Tag und hier sind auch viele meiner Bilder zu betrachten. Ich würde mich über Ihren Besuch in meinem Atelier sehr freuen.